Recht | Arbeitsrecht | Kündigung | Schwerbehinderte

Noch Fragen? Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Marl
   02365 42475

Dorsten
   02362 9961567


Anfahrt

Schwerbehinderte genießen einen besonderern Kündigungsschutz

Liebe Schwerbehinderte,

 

egal ob Sie es Behinderung oder Handycap nennen, Ihre Rechte sind im Schwerbehindertengesetz geregelt. Bereits ab einem festgestellten Grad der Behinderung von 50 % gelten Sie als schwerbehindert. Sie sind diesen dann gleichgestellt und genießen besonderen Kündigungsschutz.

 

In der Praxis kann es leicht zu Problemen kommen. Wenn Sie etwa auf Grund eines Verkehrsunfalls schwer und dauerhaft verletzt wurden, kann die behördliche Feststellung, dass Sie schwerbehindert sind, etwas dauern. Was, wenn der Arbeitgeber nach dem Unfall, aber vor der behördlichen Anerkennung Ihrer Schwerbehinderung kündigt? Antworten auf diese und ähnliche Fragen hängen stets ab von den vollständigen Umständen Ihres Falles. Eine persönliche Beratung ist daher zwingend notwendig.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Ulrike LUDOLF

Rechtsanwältin & Fachanwältin für Arbeitsrecht

02. Januar 2020

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Ulrike Ludolf

Hallo, ich bin Ulrike Ludolf, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Ich helfe Schwerbehinderten im Falle einer Kündigung!

Klicken Sie auf das Bild, um zu erfahren, was meine Mandanten über mich sagen!

Unser Wohlfühl-Service für Sie

Eine Auseinandersetzung mit dem Arbeitgeber zerrt an den nerven. Daher bie­ten wir Ihnen einen Ser­vice, mit dem Sie sich bei uns rund­um wohl füh­len.

Mehr darüber

Ihr Team für Arbeitsrecht:

Rechtsanwälte Hermann, Ludolf und Steppling

Drei Anwältinnen, ein Ziel: Bestmögliche Vertretung von Schwerbehinderten im Falle einer Kündigung!

Klicken Sie auf das Bild um zu erfahren, wie unsere Mandanten über uns denken!

 
mrl-sahe 2020-02-26 wid-101 drtm-bns 2020-02-26